HETTI. MATERIAL-LIEBLINGE: UNSERE SEIDE

HETTI. MATERIAL-LIEBLINGE: UNSERE SEIDE

Juhu, wir befinden uns mitten im Hochsommer! Das ist die Zeit für lange Nächte im Freien, Geselligkeit – und leichte Stoffe.

Denn so wie wir unsere Garderobe von wärmenden und isolierenden Stoffen wie Wolle zu leichterer und atmungsaktiver Kleidung wie Leinen wechseln, greifen wir auch jetzt auf Sofas und Betten zu luftigeren Textilien. Mein klarer Sommer-Favorit: Die Seide!

 

SEIDE BRINGT ABKÜHLUNG 

 

Die Vorstellung sich nach einem langen, warmen Tag in angenehm kühlende Kissen fallen zu lassen klingt für mich mindestens so verlockend wie eine erfrischende Dusche. Trifft die Seide auf die Haut wärmt sie nicht etwa zusätzlich, sondern wirkt beruhigend und leitet die Körpertemperatur ab – wir entspannen uns und kühlen buchstäblich herunter. Warum du dich jetzt nicht nur für Kleider aus Seide entscheiden solltest und welche Vorteile sie - auch über die warme Jahreszeit hinaus bringt - stelle ich dir vor:

 

DIE BESONDERE HONANSEIDE 

 

Für meine Kissen bei HETTI. verwende ich besonders gerne Honanseide, die ihren Namen der Herkunft aus der Provinz Honan in China verdankt. Honanseide ist eine Wildseide und wird erst dann gewonnen, wenn der natürliche Entpuppungsprozess des Falters beendet ist. Das ist dann abgeschlossen, wenn der Falter den Kokon verlassen hat und dafür aufgebrochen hat. Diese kleinen Beschädigungen im Kokon, der aufgelöst und zum Seidenfaden verarbeitet wird, zeichnen sich auch im fertiggestellten Stoff ab – jede Honanseide ist ein Unikat mit kleinen Unregelmäßigkeiten und Verdickungen an den Stellen, die die Bruchstellen kitten. 

Von Bibliographisches Institut, in Leipzig - Meyers Konversations-Lexikon, 4th Auflage, Band 14, Seite 826a (4th ed., Vol. 14, p.826a), Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2317808 

Quelle: 

Von Bibliographisches Institut, in Leipzig - Meyers Konversations-Lexikon, 4th Auflage, Band 14, Seite 826a (4th ed., Vol. 14, p.826a), Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2317808

Von Digital photo taken by User:Colegota and post-processed with The GIMP. - Eigenes Werk, CC BY-SA 2.5 es, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=437191 

Quelle: 

Von Digital photo taken by User:Colegota and post-processed with The GIMP. - Eigenes Werk, CC BY-SA 2.5 es, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=437191

Von Kuebi = Armin Kübelbeck - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3038405 

Quelle: 

Von Kuebi = Armin Kübelbeck - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3038405

 

SEIDE MAG KEINE MASCHINENWÄSCHE

 

Honanseide wird in einer sogenannten Taftbindung verwebt, bei er ein sehr dichtes Gewebe ähnlich wie eine Leinwand mit mehreren Verstrebungen entsteht, das macht sie im Vergleich zur Maulbeerseide griffiger und härter. Dennoch: Die edle Seide möchte besonders sorgsam behandelt werden – das zarte Gewebe verträgt keine Maschinenwäsche und darf nur chemisch gereinigt werden, sonst zerstört man das feine Gewebe. Ich habe jedoch auch die Erfahrung gemacht, dass sich kleine Flecken ganz einfach mit einem feuchten Tuch ausreiben lassen. Also bloß keine übertriebene Vorsicht mit diesem tollen vielseitigen Material. :)

 

SEIDE PASST ZU ALLEM

 

So sensibel die Seide in der Pflege ist, so wunderbar ist sie zu kombinieren – gerade zu festen und dichteren Stoffen wie Leinen, empfiehlt sich die Seide als eleganter Kontrast. Außerdem kannst du dein Kissen so nach Lust und Laune wenden - wenn dir nach mehr Struktur und Wärme ist, kommt die Leinen- oder Wollseite des Kissenbezugs nach vorne, für kühlende Momente greifst du zur Seide. 

  

 

Überzeugt? Meine persönlichen Lieblinge habe ich dir hier zusammengestellt – hol dir einfach dein Sommerhighlight nach Hause, für kuscheligen Komfort auch an den heißesten Tagen des Jahres. 

Sofakissen LEE aus Seide und Leinen, handgefertigt in Berlin

Kissen ROY aus grüner Seide und beigem Leinen, Design aus Berlin

Kissen FLORENCE von HETTI. aus natürlichen Stoffen wie blauer Seide und beigem Leinen, handgefertigt in Berlin

Und auch als Accessoire schmückt die Seide als edler Begleiter. Hier in unseren kleinen Zipper-Pouches, die sich nicht nur als Kosmetiktasche sondern lässig unter den Arm geklemmt auch als Clutch ein glanzvoller Hingucker sind. 

 

July 24, 2019 by Kristina Hellhake
previous